Abschiede

Hey Leute Kennt ihr das? Die ganze Zeit wollt ihr, dass es dem Ende zugeht und wenn man am Ende ist, möchte man zurück an den Anfang. Ihr wollt diese Zeit nochmals durchleben. Diese Zeit besser nutzen. So geht es mir momentan. 10 Jahre lang ging ich in die Schule und ich habe es gehasst. Ich habe sogar die dritte Klasse zwei Mal gemacht und bin danach in eine bessere Klasse gekommen. Ich habe mich in dieser Klasse wohl gefühlt. Ich habe dort meinen Platz gefunden. Wegen diesen Menschen da, war die Schule nur noch halb so schlimm. Als wir in die Oberstufe kamen, war der Abschied nicht leicht. Und jetzt, ist der nächste Abschied da. Jeder geht einen anderen Weg. Ich weiß nicht wann ich die Anderen das nächste Mal wieder sehe und ich weiß, ich werde sie vermissen. Ich denke, jeder hat jemanden, den er vermisst. Manche mehr, manche weniger. Es gibt Menschen, an die man jede Sekunden denken muss. Aber so eine Person muss man zuerst finden. Ich habe sie leider noch nicht gefunden. Aber irgendeines Tages wird ich sie hoffentlich finden. Oder ihn. Schreibt mir in die Kommentare, wenn ihr so eine Person kennt. Schreibt mir auch eure Geschichte. Seid ehrlich und vor allem seid ihr selbst. Schreibt mir eure Gedanken, das kann manchmal sehr erleichtern sein. Bis bald, Anonym Girl xxx

25.7.16 16:29, kommentieren

Werbung


Wie alles begann...

Das ist mein erster Blog Eintrag. Ganz ehrlich, es gibt keinen wirklichen Grund warum ich jetzt mit einem gestartet habe. Es ist Sonntag und ich habe nichts besseres zu tun. Ich sitze einfach schon den ganzen Tag in meinem Jogginghosen in meinem Zimmer und habe nichts wirkliches zu tun. Deshalb habe ich ihn wohl gestartet. Ich weiß nicht wie ich darauf gekommen bin, aber jetzt schreibe ich meinen ersten Eintrag und ich weiß nicht, ob ich vielleicht je einen zweiten schreiben werde. Denn ich bin normalerweise nicht so fleißig bei solchen Sachen. Ich weiß auch nicht, ob ihn je jemand lesen wird. Ich habe geplant, dass ich hier einfach Situationen aus meinem Leben erzähle und Tipps geben werde. Aber leider muss ich beichten, dass mein Leben nicht wirklich spannen ist. Ich bin 15 Jahre alt und singel. Ich hatte noch nie einen Freund und ich gehöre auch nicht wirklich zu den beliebtesten in der Schule. Aber ein wichtiges Detail ist noch, ich habe genau noch eine Woche Schule, fünf Tage, und dann sind Sommerferien und danach beginnt der Ernst vom Leben. Ich starte in die Berufswelt. Ich würde euch wirklich gern sagen, als was ich arbeiten werde, aber dieser Blog soll anonym sein und deshalb kann ich nicht allzu viele Details erzählen. Wie auch Name und so bleibt Geheim. Alle Namen die hier vorkommen sollten, sind nicht die richtigen Namen. Es ist nicht nur um meine Identität zu schützen sondern auch die der Anderen. Es wird aber trotzdem sehr persönlich werden und nur die Wahrheit erzählt. Ich lüge nicht. Ich hasse es zu lügen. Verheimlichen- Ja, Lügen- Nein! Ich hoffe ihr seht das genau so und ihr folgt meinem Motto: Sei du selbst! Wer dich nicht so akzeptiert wie du bist, soll sich schnell wieder verpissen. Vielleicht ist das der Grund, warum ich nicht so beliebt bin, aber trotzdem. Aber ich habe nicht nur dieses Motto, ich habe noch sehr viele andere, je nach Situation. Ich finde immer ein passendes Motto. Na ja, diese Einleitung war wohl lange genug und ich sage tschüss, bis zum nächsten Eintrag! 

3.7.16 17:36, kommentieren